Yves Rocher hat gezaubert!


Ich bin seit Jahren ein grosser Fan des Hauses Yves Rocher. Viele grosse Worte braucht es hier wohl nicht, der Name sollte bei fast allen bekannt sein. Trotzdem ein paar Infos an dieser Stelle:
Der Gründer Yves Rocher, hier handelt es sich wirklich um seinen richtigen Namen, hat das Unternehmen im Jahre 1959 in der Bretagne gegründet. Mit einer Feigwurz-Crème hat der ganze Erfolg begonnen. Yves Rocher verkaufte die Crème in seinem Dorf und merkte so die grosse Nachfrage der Menschen. Mehr und mehr fing er an, das Produkt per Versand zu verkaufen und brachte so einen Stein des Erfolges ins Rollen.
Das Unternehmen Yves Rocher entwickelt bis zum heutigen Tag Kosmetikprodukte mit Respekt gegenüber der Natur und dem Menschen. Bereits seit den Anfangsjahren kreierte der Gründer Pflanzen-Kosmetik, welche heute 30 Millionen Frauen und Männer weltweit begeistert und überzeugt.

In der Produkte-Palette von Yves Rocher findet man selbstverständlich auch Düfte. Alle Parfüms werden dermatologisch auf ihre Hautverträglichkeit getestet. Natürliche Inhaltsstoffe sind heute von grosser Bedeutung und aus der Kosmetikwelt nicht mehr wegzudenken. Und genau deshalb finde ich die Produkte und Düfte von Yves Rocher auch so toll; sie stehen für Moderne und verfolgen den Zeitgeist, jedoch ohne jemals die Natur dabei zu vergessen.

Immer also wenn ein neuer Duft von Yves Rocher erscheint, schlägt mein Herz etwas schneller und die Nase führt mich automatisch in den nächsten Shop. So war ich diese Woche auf Testbesuch im Yves Rocher Shop an der Bahnhofstrasse in Zürich und habe die neuste Duftkreation "ACCORD CHIC" voller Vorfreude getestet. Ich war mir bereits ziemlich sicher, dass mir dieser Duft gefallen wird. Die Beschreibung der Duftkomponenten liess mich gedanklich nicht mehr los...

Und tja... was soll ich sagen? Dieser neue, sensationelle Duft von Yves Rocher hat einfach einen Blogpost verdient sowie höchste Bewunderung meinerseits.



Wir haben es hier wirklich mit einer olfaktorischen Meisterleistung zu tun. Kontrastreich und magisch umhüllen uns hier die ausgewählten Duftnoten und entführen uns in eine warme, sinnliche Welt. Die Kopfnote, bestehend aus Rosa Pfeffer und Elemi, würzen gleich mal all' unsere Sinne. Mit Iris wird dem Duft etwas Frische geschenkt und lässt ihn samtig-pudrig wirken. Die gesamte Wärme und Sinnlichkeit dieses Parfüms machen jedoch Benzoe und Weihrauch aus. Besonders den Weihrauch riecht man nach einem Weilchen ziemlich stark. Dieser lässt eine gewisse Magie und Mystik im Raum stehen. Unnahbar, unverletzlich, stark, prägend, kraftvoll.

Bild: Yves Rocher.


Der Duft ist sehr passend für die kommende kühlere und dunklere Zeit des Jahres. Als wärmender Begleiter entführt einem "Accord Chic" gedanklich in andere Welten und an mystische Orte. Vor meinem geistigen Auge spielt sich eine Szene im Wintermärchenwalt ab. Eine Holzhütte, draussen liegt Schnee, drinnen brennt das Feuer... Wein, Nüsse, Kastanien... es brennen dutzende von Kerzen und im Raum steht dieser Duft mit seiner vollen Wärme und seiner vollendeten Besinnlichkeit. Unwiderstehlich schön! Geborgenheit und Wohlbefinden in Perfektion! Yves Rocher hat gezaubert!


Um den Duft bald zu Eurer Sammlung an Duft-Meisterwerken zählen zu dürfen, braucht es weder Zauberei noch Magie. Ihr bekommt ihn hier zum Preis von CHF 52.00 für 50ml. Oder gleich vor Ort im Yves Rocher Shop Eures Vertrauens.


Mit diesen gefühlvollen, warmen und umschmeichelnden Duftakkorden verabschiede ich mich nun ins Wochenende und wünsche Euch genauso olfaktorische Dufterlebnisse mit "ACCORD CHIC" wie ich es erleben darf.

 


Bleibt duftend-verführerisch!
Ganz herzlich,
Eure Tanja.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Duftnotiz in den sozialen Medien:

 

Duftnotiz's YouTube Kanal
Duftnotiz's YouTube Kanal

Videos:

Die neue H&M Parfum-Kollektion
Die neue H&M Parfum-Kollektion
Special Edition Herbstdüfte
Special Edition Herbstdüfte

Duftnotiz - my fragrante note!

Tanja Hintermann

Mätteliweg 5A

8134 Adliswil ZH

Mobile:   0041 79 316 06 61
Mail:        tanja.hintermann@duftnotiz.ch