Stebler - wahrlich sinnliche Düfte!

Letztens habe ich der schönen Stadt Chur einen Besuch abgestattet und durfte in die Welt von Patrick Stebler von Stebler Sinnesdüfte (www.stebler-sinnesduefte.ch) reinschnuppern und habe wahre Duftexplosionen erlebt.

Als gelernter Drogist beschäftigt sich Patrick Stebler gerne und täglich mit Gerüchen, Gewürzen und Kräutern. Während der zusätzlichen Ausbildung zum Aromatherapeuten, eröffnete sich ihm eine völlig neue, olfaktorische Welt. Er lernte so den kleinen, feinen Markt der Nischenparfüms kennen. Vor allem die Tatsache, dass die meist kleinen und familiengeführten Manufakturen vorwiegend reine und natürliche Ingrdienzen verwenden, gefiel dem Parfümliebhaber sehr. Und was so vor einigen Jahren als teures Hobby begonnen hat, begeistert inzwischen viele Kunden von Patrick Stebler. Er ist überzeugt, dass wenn man diese Düfte mal für sich entdeckt hat, man praktisch nichts mehr anderes mehr möchte.

Ich selbst bin auch überzeugt, dass man mit einem Nischenparfüm in sehr viel tiefere Duftwelten abtauchen kann als mit einem gewöhnlichen Mainstream-Produkt. Aber tauchen wir doch für einen Moment lang ab in diese duftend-verführerische Welt, mit 3 tollen Düften!

 

 

Bilder: Stebler Sinnesdüfte / Für Sie

 

 

BELLO RABELLO - Eau Sanguine
Les Liquides Imaginaires

Wir beginnen mit etwas, was mal wieder so typisch Tanja ist. Hölzern, herb, stark, sinnlich und etwas verrucht. Ein Unisex-Duft, der jedoch wohl der einen oder anderen Lady zu männlich sein wird. Für mich ist er so genau perfekt. Ja, es ist ein perfekter Duft. Perfektion! Wenn etwas so perfekt ist, bin ich manchmal wie gelähmt von dieser olfaktorischen Erfahrung. Diese

Perfektion dann in Worte zu fassen, ist nicht immer ganz einfach.

"Bello Rabello - Eau Sanguine" ist ein Meisterwerk aus dem Hause "Les Liquides Imaginaires". Der Duft umschreibt einen Helden und dessen lebendiges Kämpferblut. Der Duft strahlt Risiko und enerschrockenes Abenteuer aus. Heldentaten in Porto - kämpferisch, wild, furchtlos.

Die Kopfnote besticht mit Trockenfrüchten und Portwein (bitte trinkt das Parfüm nicht! es ist nicht so gemeint!). Herzlich geht es weiter mit balsamischen Noten, Imortelle sowie Zistrose. Und die Basis ist in fester Hand von Benzoeharz, verschiedenen Hölzern und Vanille.
Dieser Kämpfer, das Blut, das Wilde... das sehe ich auch so. Aber ich spüre und rieche auch ganz viel Liebe in diesem Duft. Viel Harmonie und Geborgenheit. Viel Schutz und Wohlbefinden. Dieses Gefühl, wenn man einen Kampf gewonnen hat. Diese Gefühl, wenn man einfach ist und mit sich im Reinen ist.
Dieser Duft ist für mich wirklich meisterhaft gut. Ich empfehle ihn für Männer sowie Frauen. Reife Persönlichkeiten, die wissen was sie wollen, die vielleicht schon Einiges erlebt haben und für solche, die schon manchen Kampf bestehen mussten.
Das Parfüm gibts hier für CHF 252.00 für 100ml. 

 

Bild: Stebler Sinnedüfte

 

 

TOLU

Ormande Jayne

Der nächste Duft ist ein weiterer Perfektionist. "Tolu" von "Ormande Jayne" ist ein Muss für alle Weihrauch- sowie Harz-Liebhaberinnen. Ein Frauen-Duft für mein Empfinden. Aber eben, that's up to you!
Linda Pilkington hat ganz klein angefangen - mit Duftkerzen, Badeölen und Duftkissen. Bis sich daraus ihr luxuröses Parfüm-Label "Ormande Jayne" entwickelte, dauerte es über zehn Jahre. Die Duft-Expertin begab sich auf Reisen und liess sich von fremden Orten und Kulturen, exotischen Materialien, Ölen und Essenzen inspirieren. Mit all' den Erfahrungen und Inspirationen im Gepäck, kehrte sie nach London zurück und kreierte Duftkompositionen, welche nicht von dieser Welt schienen.
Auch "Tolu" ist so ein markanter, seltener und eigenwilliger Duft. Tolu ist ein süsses Harz aus Peru mit einem warmen, weichen und würzigem Aroma. Der Duft konzentriert sich streng auf seine herausstechenden Bernsteinnoten sowie Harznoten. Das intensive und andauernde Aroma von Weihrauch, der Tonkabohne sowie von Cognac - in Kombination mit Tolu, welches exakt wie Harz riecht - erinnert uns an einen samtweichen Herbsttag. Aber keine Angst, der Duft kann meiner Meinung nach auch im bevorstehenden Frühling und Sommer bestens getragen werden. Denn ich möchte gerne mal wieder daran erinnern, dass wir unsere Lieblingsdüfte immer dann tragen sollten, wenn uns danach ist, und nicht danach welche Jahreszeit gerade herrscht.
Der Duft besteht einfach aus einer Basisnote von Tolu, Tonkabohne sowie Weihrauch. Wir haben es hier also mit einem sehr intensiven und langanhaltenden Duft zu tun. Bitte sparsam damit umgehen, Ihr wisst schon...!
Ich sah beim Testen des Duftes vor meinem geistigen Auge übrigens immer ein Zelt hoch in den Bergen Peru's vor mir. Im Zelt sind viele Frauen. Eine schöner als die andere. Sie erzählen sich Geschichten, essen zusammen, stillen ihre Babies und pflegen sich gegenseitig mit geheimen Mixturen. In der Luft liegt der intensive Geruch von Weihrauch und Harz, gepaart mit der lieblichen Tonkabohne...
Die Reise nach Peru gibt es hier für CHF 261.00 für 100ml oder CHF 175.50 für 50ml.

 

Bild: Stebler Sinnesdüfte

 

 

ARSO
Profumum Roma

Ja ich weiss, jetzt komme ich schon wieder mit Weihrauch und Harz und so. Aber sorry, es muss einfach sein! Ich kann Euch diesen Duft einfach nicht vorenthalten. Und alle Blumenkinder und Kaugummi-Duft-Fans müssen jetzt halt mal kurz weghören und durchbeissen. Ich muss jetzt einfach nochmals etwas wild werden. Äxügsi, würklich!
Das Hause "Profumum Roma" hat hier meines Erachtens gezaubert, und zwar so richtig. Dieser Duft ist verhext gut! Die Zusammensetzung ist klar und intensiv: Zeder, Harz, Leder und Weihrauch. Päng! Riecht Ihr diesen herben, wilden, ja schon fast erotischen Duft in der Luft? Mit diesem Duft würde ich meinen Freund am liebsten von Kopf bis Fuss einsprühen und ihn nie mehr loslassen. Es ist wirklich ein unfassbar männlicher Duft. Aber auch hier wieder: ich persönlich lasse mich davon nicht abhalten und werde ihn selbst auch benutzen.
Auf der Homepage von Stebler Sinnesdüfte heisst es: "Du und ich, umarmt, auf einem alten Sofa und vor uns der Kamin mit seinem Geruch von kostbaren Hölzern und Pinienharz." Ich hätte es wohl treffender nicht sagen können. Mir schwebte noch ein Spaziergang vor.... ein verliebtes Paar im Pinienwald... Weihrauch und Harz liegen in der Luft... die Sonne blinzelt durch den Nebel... und da ist dieser intensiv-erotische Duft der Lederjacken, die mit jedem Erwärmen der Sonnenstrahlen noch etwas intensiver riechen... nach so viel Liebe...
Ein wirklich wunderwunderwunderbarer Duft. Für immer. Für Sie. Für Ihn. Für alle. Für alles.
Der Duft kann bei Stebler in Chur direkt bezogen werden oder hier für CHF 270.00 für 100ml.

 

Bild: Stebler Sinnesdüfte

 

 

 

Das waren sie, drei wahnsinnige Düfte. Und das ist längst nicht alles, was es bei Stebler in Chur zu kriegen gibt. Nach Wunsch kann auch ein eigenes Parfüm kreiert werden. Oder vielleicht findet Ihr Euren Lieblingsduft in einer ganz anderen Ecke. Aber immer in Richtung Chur bitte!

Was ich Euch unbedingt noch ans Herz legen möchte, sind die Düfte von "DI SER". Diese japanische Parfumkunst gibt es aussschliesslich und exklusiv bei Stebler in Chur. Hier so: https://stebler-sinnesduefte.ch/index.php?id_manufacturer=41&controller=manufacturer

Die Parfüms werden nach der traditionellen japanischen Kultur des Duftes, aus natürlichen Essenzen, pflanzlichem Alkohol und Wasser geschaffen. Um den ursprünglichen Charakter eines jeden Blüten- und Holzduftes hervorzubringen, werden die Aromaöle nach und nach vereinigt. Die Düfte sind wirklich so etwas Einzigartiges, dass ich hier noch etwas Zeit brauche, um sie zu Testen und Euch vorstellen zu können. Ich möchte dieser Linie mal einen ganz eigenen Blogartikel widmen. Die Düfte sind so unvergleichbar schön und von solcher Rarität, dass ich sie unmöglich mit anderen Düften in einen Blogpost stellen kann. Dieser hohen Kunst gebührt ein voller Artikel.
Also seid gespannt! In der Zwischenzeit könnt Ihr Euch ja schon einmal inspirieren lassen oder Euch eine Duftprobe zuschicken lassen.


Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart!

Eure Tanja.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Duftnotiz in den sozialen Medien:

 

Duftnotiz's YouTube Kanal
Duftnotiz's YouTube Kanal

Videos:

Die neue H&M Parfum-Kollektion
Die neue H&M Parfum-Kollektion
Special Edition Herbstdüfte
Special Edition Herbstdüfte

Duftnotiz - my fragrante note!

Tanja Hintermann

Mätteliweg 5A

8134 Adliswil ZH

Mobile:   0041 79 316 06 61
Mail:        tanja.hintermann@duftnotiz.ch