Nailah - love your fragrance

 

Wie oft sagen wir "mmhhh, das riecht wie 1001 Nacht!" oder "oh ja, das riecht nach Orient!". Aber warum genau können wir das so genau von anderen Duftrichtungen unterscheiden? Was machen diese "orientalischen" Düfte aus? Eigentlich ist es einfach; es handelt sich meistens um schwere Düfte, welche oft mit sehr üppigen Essenzen hergestellt wurden. Moschus, Zedernholz, Sandelholz, Myrrhe, Weihrauch... um nur einige dieser opulenten Duftrichtungen zu nennen. Und natürlich das im Moment hoch gehandelte "Oud", welches uns sofort in orientalische Welten entführen lässt.

"Nailah - love your fragrance" hat sich diesen duftstarken, aussergewöhnlichen Kreationen gewidmet und führt mit viel Liebe und Engagement einen Shop für Orientalische Parfums. Auf www.nailah.ch entführt uns dieser wunderbare Shop in eine andere Welt, ja vielleicht sogar in ein Märchen von 1001 Nacht.

Mir wurden 8 Düfte zum Testen zur Verfügung gestellt und ich möchte mich vielmals für die Zustellung der kostenlosen Test-Produkte bedanken. Vier Düfte haben mich speziell begeistert und ich möchte Euch heute davon erzählen. Viel Spass!


 


La Yuqawam pour Homme
Wir haben es hier mit einem sehr starken, warmen Duft für Herren zu tun. Obschon... ich würde ihn wirklich nicht nur für Herren empfehlen. Im Winter ist dieser Duft durchaus auch auf einer Frauenhaut eine wunderbar-unwiderstehliche Sache. Es ist einfach wieder einmal so ein richtiger Tanja-Duft. Denn er enthält Leder, hölzerne Essenzen, Weihrauch sowie Safran. Ich habe diese starken Komponenten sofort gerochen und war innert Sekunden begeistert von diesem Duft. Ich finde das Parfum ist ein wunderbarer Begleiter für die Wintermonate, denn es passt zur festlichen Weihnachtszeit mit all' seinen Gewürzen und verschiedenen Hölzern.


Kopf
:
Thymian, Safran, Himbeere

Herz: Wermut, Weihrauch, Jasmin

Grund: Velours, Leder, hölzerne Töne, Amber

Mich hat der Duft sehr angesprochen. Er entführte mich nicht unbedingt in den Orient, sondern löste bei mir mehr die Vorfreude auf die bevorstehenden Wintermonate aus.


Das Eau de Parfum ist hier erhältlich für CHF 115.90 für 75ml.

 

 

 

Faqat lil Rijal
Eigentlich ist dieses Exemplar ganz ähnlich wie das oben genannte Parfum, aber hier haben wir es mit einer milderen, zarteren Variante zu tun. Irgendwie ist diese Kreation leichter und auch an wärmeren Tagen zu tragen. Obschon hier ganz deutlich zu erwähnen ist, dass ich diese Anmerkungen mit den Temperaturen für uns Europäer mache. Denn im Orient, wo es eigentlich immer heiss ist, würde man solche Unterschiede gar nicht machen. Hier jedoch unterscheiden wir zwischen Sommer- und Winterdüften, und irgendwie finde ich das auch gut so. Kommen wir zurück zum Duft: dieses Eau de Parfum ist auch wieder eine sehr verführerische und sinnliche Angelegenheit. Für mich auch wieder eine Variante für Männer und Frauen. Saisonal würde ich den Duft mit dem Herbst in Verbindung bringen, denn wir finden in der Komposition Kardamom, Safran sowie Leder, was meiner Meinung nach ganz wunderbar in diese Jahreszeit passt. Vor meinem geistigen Auge sehe ich einen farbigen Wald, rieche Holz und Leder und verweile einen Augenblick in diesem sinnlich-mystischen Traum...

 

Kopf: Safran, Bergamotte, Oud

Herz: Kardamom, Reis, Geranium, Jasmin

Grund: Patchouli, Sandelholz, Moschus, Leder, Oud

 

Dieses beglückende Produkt gibt es hier für CHF 69.90 für 50ml.

 

 

 

 

 

Hawas for Her
Gehen wir etwas lieblich weiter. Mit einem wirklichen Frauenduft, welche ich für die Männerwelt nicht empfehle. "Hawas for Her" ist eine sehr feine, süsse, verspielte Kreation. Ein Duft für jeden Tag. Für jedes Alter. Für jede Frau, die sich nicht in den Vordergrund stellen möchte, jedoch trotzdem aufregend riechen möchte. Das sinnliche Eau de Parfum erinnert mich ein wenig an einen frisch gebackenen Kuchen mit frischen Früchten, denn der Duft wird dominiert von Apfel, Grapefruit und Granatapfel sowie einer Gourmand-Zusammensetzung aus Praline. Diese Mischung, dieses fruchtig-leichte und doch verführerische Zusammenspiel, verleiht diesem Duft seine süss-berauschende Note. Mir gefällt diese Kreation sehr und ich mag solche femininen, ruhigen Duftrichtungen sehr auf meiner Haut.

 

Kopf: Apfel, Grapefruit, Granatapfel 

Herz: Arabischer Jasmin, Iris, Zitrusfrucht 

Grund: Patchouli, Vetiver, Praline

 

Hier könnt Ihr das Produkt kaufen, für CHF 105.90 für 100ml..




Daarej pour Femme
Zum Abschluss dieser Parfum-Vorstellung von Nailah wird es nochmals richtig feminin. Beim ersten Riechen dieses Duftes wusste ich nicht recht, wo und wie ich diese Kreation einzuordnen habe. Irgendwie fliegen einem blumige Akkorde um die Nase, andererseits umhüllen einem Karamell und holzige Noten. Es dauerte eine Weile, bis meine Sinne den Duft vollständig wahrnehmen konnten. Diese spezielle, eigenwillige Komposition muss sich entfalten können und es braucht ein wenig Vertrauen und Geduld, um sich schlussendlich von einer betörenden, nicht alltäglichen Note verführen zu lassen. Dieses Parfum empfehle ich nur für Frauen sowie für das ganze Jahr. Mit seiner romantischen, tiefgründigen Seele, und dem süssen Hauch von Vanille und Karamell, haucht unser dieser Duft ganz heimlich eine Liebeserklärung ins Ohr.

Kopf: Bergamotte, Orange, Grün, Accord, Pfirsich

Herz: Muguet, Jasmin, Tuberose, Orchidee, Heliotrop

Grund: Vanille, Karamell, Vetiver, Patchouli, Sandelholz, Amber, Moschus

 

Hier geht's zum Eau de Parfum, welches Ihr für CHF 67.90 für 100ml kriegt.

 




Herzlichen Dank an "Nailah - love your fragrance" für die freundliche Kooperation sowie an Euch alle fürs Mitlesen!

Ich wünsche Euch ein schönes, duftreiches Wochenende.

 

Ganz herzlich,
Eure Tanja.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Duftnotiz in den sozialen Medien:

 

Duftnotiz's YouTube Kanal
Duftnotiz's YouTube Kanal

Videos:

Die neue H&M Parfum-Kollektion
Die neue H&M Parfum-Kollektion
Special Edition Herbstdüfte
Special Edition Herbstdüfte

Duftnotiz - my fragrante note!

Tanja Hintermann

Mätteliweg 5A

8134 Adliswil ZH

Mobile:   0041 79 316 06 61
Mail:        tanja.hintermann@duftnotiz.ch